Skip to main content

Ameisen bekämpfen – 5 Mittel die Wirken

Wer Ameisen bekämpfen möchte, sollte sich eine sinnvolle Unterstützung durch Methoden suchen. Vorhandene Ameisen loswerden zu wollen, ist manchmal nicht einfach. Die Ameisennester befinden sich außerhalb und können bis zu 12 Jahre überwintern. So hartnäckig, wie sich die Ameisen halten, so anstrengend kann es sein, Ameisen vernichten zu wollen. Die Königin ist der Angelpunkt beim Kampf gegen Ameisen. Sie bleibt zumeist im Nest. Die Arbeiterinnen der Ameisen bekämpfen zu wollen, genügt damit nicht. Die Königin kann sich weiterhin fortpflanzen. Wer die Ameisen vergiften möchte, sollte das Gift an die Königen herantragen. Wir haben die besten Ameisenmittel getestet.

Ameisen bekämpfen mit Ameisenköder

Die erhältlichen Ameisenköder werden sehr bevorzugt gewählt, um Ameisen im Haus bekämpfen zu können. Ameisen in der Wohnung oder Ameisen im Bad sind mit den passenden Ködern Vergangenheit. Es liegt daran, dass die Köder sehr schnell einen wirkungsvollen Erfolg erzielen, weil sie tatsächlich die Ameisen ködern. Darüber hinaus sind die Köder schnell und einfach anzuwenden, um Ameisen bekämpfen zu können. Die saubere Anwendung, die Ungefährlichkeit und die hohe Wirksamkeit machen die Köder zum beliebten Mittel, Ameisen bekämpfen zu können. Die Ameisenköder werden als Dosen oder auch als Gel angeboten. Als Mittel, Ameisen vertreiben zu können, wirken diese Methoden Wunder.

Eine Ameisenköderdose hat im inneren einen Köder, der Lockstoffe für die Ameisen freisetzt und sie entsprechend anlockt. Über mehrere Eingänge können die Ameisen in die Dose gelangen. Die Ameisen nehmen den Köder auf, der mit Gift versetzt ist. Sie tragen den Köder in ihr Ameisennest. Das Nervengift wird beim Kontakt von den Ameisen aufgenommen. Das Gift wirkt zeitversetzt, sodass alle im Nest befindlichen Ameisen und die Königin mit der Brut vergiftet werden. Die Ameisenköderdosen können in der Wohnung und im Haus eingesetzt werden. Sie müssen oftmals nur geöffnet und aufgestellt werden. Auch nachfüllbare Dosen sind erhältlich, um Ameisen bekämpfen zu können. Sinnvoll ist es, die Dosen an die Ameisenstraßen zu stellen. Je mehr Dosen aufgestellt werden, um so nachhaltiger ist der Erfolg die Ameisen bekämpfen zu können.

Nexa Lotte Ameisen-Köder – 2 St.

7,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr Details auf *
In Haus und Wohung TOP!
Celaflor Ameisen-Köder – 2 Dosen

7,49 € 8,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr Details auf *

Ameisen bekämpfen mit Ameisenködergel

Das Ameisenködergel enthält ebenfalls ein Gift und einen hochwirksamen Lockstoff, um die Ameisen bekämpfen zu können. Im Vergleich zu den Köderdosen wird das Gel anders verwendet. Aus einer Kartusche wird das Gel auf zu behandelnde Flächen aufgetragen. Hierbei werden in bestimmten Abständen Gelpunkte gesetzt. Sinnvoll ist das Auftragen in Nestnähe und an den Ameisenstraßen. Dabei lässt sich das Gel auch sehr gut in Ritzen, Ecken und Fugen auftragen. Vom Lockstoff angelockt nehmen die Ameisen den Köder auf und tragen ihn in das Nest. Aufgrund der zeitverzögerten Wirkungsweise des Giftes wird es an die Brut und die Königin weitergegeben und kann seine Wirkung voll entfalten. Die Ameisen versterben in ihrem Nest. Verwendet werden kann das Ameisenködergel in Wohnungen und Häusern, um die Ameisen bekämpfen zu können.

Ameisen bekämpfen mit Ameisengift

Der häufig als Ameisengift verwendete Wirkstoff ist Nervengift, das direkt auf das Nervensystem der Ameisen wirkt. Die Verarbreichung sollte nicht direkt im Nest, sondern über Köder erfolgen, um einen ameisen bekaempfengroßen Effekt zu erzielen. So ist es sinnvoll, dass das Nest mit Brut und Königin und die Arbeiterinnen vom Gift betroffen werden. Dies schließt ein Kontaktgift als Giftart aus. Ködergift gelangt mit großer Wahrscheinlichkeit zur Brut und zur Königin vor. Die Wege für das Ködertragen sollten nicht lang angelegt sein, damit auch die zeitverzögerte Wirkungsweise auch ausgenutzt werden kann. Wirkt das Gift im Vorhinein, kann es nicht mehr in das Nest getragen werden. Deshalb sollte als Träger ein Ameisenmittel verwendet werden, dass als Köder dient. Das Gift hat darüber hinaus eine erhebliche Auswirkung auf andere Insekten. Bei der Anwendung von Ameisengift sollte dies beachtet werden, damit der allgemeine Schaden so gering wie möglich gehalten wird.

Ameisen bekämpfen mit Ameisengranulat

Für den Innen- und Außenbereich kann Ameisengranulat zur wirksamen Bekämpfung von Ameisen eingesetzt werden. Wer Ameisen im Rasen hat, findet im Granulat eine einfache Methode, die Ameisen endlich los zu werden. Das Granulat kann auf die betreffenden Stellen gestreut werden oder als Gießmittel eingesetzt werden. Hierdurch können Terrassen, Wintergärten und Wege ameisenfrei gehalten werden. Das Ameisengranulat ist sehr wirkungsvoll und lässt sich sehr unkompliziert anwenden. Alle Wege, Spalten, Ritzen und Fugen werden mit dem Granulat behandelt, sodass die Arbeiterinnen das Granulat aufnehmen und in das Nest tragen. Selbst bei Ameisen im Blumenkasten kann das Granulat verwendet werden, indem es auf die betroffenen Stellen gegeben wird. Auch Schlupflöcher sollten mit dem Granulat versehen werden. Die Ameisenbrut und die Königin nehmen das Granulat im Nest auf und sterben daran.

Modell Preis
1 Nexa Lotte Ameisenmittel 300 g

12,21 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr Details auf *
2 ameisen bekaempfen Testsieger für den Außenbereich Celaflor Ameisen-Mittel Granulat – 500g

7,95 € 10,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr Details auf *

Ameisen bekämpfen mit Ameisenpulver

Ein spezielles Anti-Ameisenpulver wird mittlerweile auch organisch angeboten, sodass es als umweltfreundliches Ameisenbekämpfungsmittel sowohl im Innen- als auch im Außenbereich wirkungsvoll angewendet werden kann. Sogar Ameisen unter Terrassenplatten können mit dem Pulver wirkungsvoll bekämpft werden. Das Ameisenpulver kann als Pulverpuder oder auch in Wasser aufgelöst verwendet werden. Sehr erfreulich ist, dass dieses Mittel vollkommen ungefährlich für Menschen und andere Tiere ist. Das Pulver enthält Lock- und Botenstoffe, die eine Wirkungsweise wie die Köder und die Giftvarianten hat. Die Ameisen transportieren das Pulverpuder in das Nest, die Königin und die Brut ernähren sich hiervon und sterben ab.

Ameisen bekämpfen mit Ameisenspray

Das Anti-Ameisenspray wird direkt auf Ameisenstraßen oder in Nester gesprüht. Mittels einer Schlauchverlängerung können alle Ritzen, Ecken und Fugen perfekt besprüht werden. Das Spray ist mit seiner Giftwirkung ein Kontaktspray. Um einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen, sollte die Königin und die Brut erreicht werden, damit die Ameisenplage ein Ende hat. Für Menschen ist das Kontaktspray ungefährlich. Allerdings hat es oftmals Auswirkungen auf andere Insekten, weshalb es dosiert verwendet werden sollte. Über den Kontakt mit dem Spray nimmt die Ameise das Gift in ihren Körper auf. Das Nervengift führt sofort zur Lähmung und zum Tod der Ameise. Aufgesprühte Bereiche halten darüber hinaus andere Ameisen fern, solange die besprühten Bereiche nicht gereinigt werden.

Modell Preis
1 Celaflor Ameisen-Spray – 400 ml

9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr Details auf *